Bedeutende Persönlichkeiten

Portugal: VIPs, bedeutende Söhne und Töchter des Landes

Inês de Castro

Inês de Castro

Inês de Castro (* um 1320, † 1355) war eine galicische Adlige und Ehefrau des späteren portugiesischen Königs Dom Pedro I. Auf Befehl ihres Schwiegervaters, König Alfons IV. wurde sie als Hochverräterin verurteilt und hingerichtet. Ihr tragisches Leben ist die wohl berühmteste Liebesgeschichte Portugals und gab die Vorlage für eine Reihe literarischer Adaptationen ab. Quelle und weitere umfangreiche Informationen bei Wikipedia.

Heinrich der Seefahrer

Heinrich der Seefahrer

Infante Dom Henrique de Avis (* 4.3.1394, † 13.11.1460) war ein bedeutender Auftraggeber von Entdeckungsreisen im 15. Jahrhundert. Die Fahrten entlang der westafrikanischen Küste begründeten die portugiesische See- und Kolonialmacht. In den Jahren 1427 bis 1432 wurden von den Schiffen Heinrichs die Azoren entdeckt und besiedelt, danach brachte er die Kanarischen Inseln in portugiesischen Besitz. Quelle und weitere umfangreiche Informationen bei Wikipedia.

Johanna von Portugal

Johanna von Portugal

Johanna von Portugal (* 6.2.1452; † 12.5.1490) war eine portugiesische Prinzessin aus dem Hause Avis. Sie wurde 1693 von Papst Innozenz XII. selig gesprochen. Trotz magelnder Heiligsprechung durch den Vatikan wird sie in Portugal als die Heilige Prinzessin Johanna verehrt. (* 6.2.1452; † 12.5.1490) war eine portugiesische Prinzessin aus dem Hause Avis. 1475 trat sie in den Dominikanerorden in Aveiro ein. 1693 erfolgte die Seligsprechung durch Papst Innozenz XII. Trotz magelnder Heiligsprechung durch den Vatikan wird sie in Portugal als die Heilige Prinzessin Johanna verehrt.

Pedro Álvares Cabral

Pedro Álvares Cabral

Pedro Álvares Cabral (* 1468-1470, † 1518-1520) war ein portugiesischer Seefahrer und gilt als einer der Entdecker Brasiliens. Nachdem Vasco da Gama 1498 den Seeweg nach Asien entdeckt hatte, ernannte König Dom Manuel I. Cabral zum Befehlshaber der zweiten königlich-portugiesischen Indienflotte. Seine Flotte aus 13 Schiffen stach am 9.3.1500 von Lissabon aus in See. Um die Passatwinde zu nutzen und den widrigen Strömungen und Windverhältnisse an der westafrikanischen Küste zu entgehen, ließ Cabral bei den Kapverdischen Inseln die Schiffe in einem weiten Bogen nach Westen ausschwenken. Der Äquatorialstrom des Atlantiks trieb seine Flotte zur Küste eines bis dahin unbekannten Landes: Brasilien. Quelle und Weiterlesen bei Wikipedia.

Vasco da Gama

Vasco da Gama

Dom Vasco do Gama, Graf von Vidigueira wurde um 1469 in Sines geboren und verstarb am 24. Dezemeber 1524 in Cochin (Indien). Er war ein bedeutender Seefahrer und Entdecker des Seewegs nach Indien Weiterlesen >>

Bernardim Ribeiro

Bernardim Ribeiro

Bernardim Ribeiro (*1482 in Torrão, † 1552 in Lissabaon) war ein portugiesischer Dichter. Geboren wurde er in Torrao, Region Alentejo und studierte Rechtswissenschaften in Lissabon (1507–1512). 1524 wurde er zum Sekretär von König Johann III. von Portugal ernannt. Er schrieb den von anderer Hand fortgesetzten empfindsamen Liebesroman 'Hystoria de menina e moça' (herausgegeben 1554, erweiterte Fassung 1557 unter dem Titel 'Livro das saudades'). Ribeiro war auch als Lyriker bedeutend. Mit seinen Eklogen ('Eclogas', herausgegeben 1554) beginnt die portugiesische Hirtendichtung. (Quelle: Wikipedia)

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.