Malcolmia triloba

Malcolmia triloba Spreng.

Systematik

Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Eudikotyledonen
Ordnung: Kreuzblütlerartige (Brassicales)
Familie: Kreuzblütler (Brassicaceae oder Cruciferae)
Gattung: Meerviole (Malcolmia)

Bilder:

Malcomia triloba subsp. gracilima

Malcomia triloba subsp. gracilima
Urheber/Quelle/Lizenz:
Miguel Porto, flora-on.pt, CC BY-NC 4.0
Weitere Bilder und Verbreitungskarte bei Floro-on.pt (in portugiesisch)

Zurück zur Übersicht

Steckbrief

Portugiesische Namen: Goiveiro-da-praia, Goiveiro-do-reino, Goivinho-da-praia, Goivos.

Synonyme: ua Hesperis laera (L.) L.; Wilckia gracilima Samp., weitere siehe The Plant List (externer Link).

Malcolmia triloba
Habitus:ein- oder mehrjährig, verästelt, zart behaart, Wuchshöhe 8-20 (40) cm;
Blätter:Grundblätter spatenförmig und etwas eingebuchtet, 10-20 x 1-7 mm; andere lanzettlich-stumpf und ganzrandig;
Blüten:in Trauben von 10-20 Einzelblüten stehend; 4 Blütenblätter, rosa (selten weißlich), (8) 10-17 mm;
Blütezeit:März bis August;
Frucht:linealische, leicht gebogene Schoten, 18-40 (50) x 0,7-1 mm;
Samen:braun, flach, 0,7-1 x 0,4-0,5 mm;

Unterarten

Auf dem portugiesischen Festland kommen folgende Unterarten vor:

  • Malcolmia triloba subsp. gracilima; endemisch in Portugal
  • Malcolmia triloba subsp. patula
  • Malcolmia triloba subsp. fruticulosa

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.