Wangenheimia lima

Systematik

Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida)
Ordnung: Süßgrasartige (Poales)
Familie: Süßgräser (Poaceae = Gramineae)
Gattung: Wangenheimia
Synonyme: ua Cynosurus lima L., Desmazeria castellana Willk.

Bild

Urheber/Quelle/Lizenz:
Ettrig, Wikimedia, CC BY-SA 4.0

Weitere Informationen bei delta-intkey.com (in englisch).

Zurück zur Übersicht

Vorkommen

Wangenheimia lima ist endemisch in der westlichen Mittelmeerregion und kommt auf der Iberischen Halbinsel und in Nordafrika vor. In Portugal war das Gras nur aus einem einzigen Fund bekannt (Trás-os-Montes), im nordöstlichen Teil des Landes, wurde jedoch seit 1942 nicht mehr erfasst und es wird angenommen, dass die Wild-Art wahrscheinlich ausgestorben ist. (Quelle: IUCN RedList).

Als Ziergras ist es unter dem Namen "Vulcan Gras" erhältlich.

Merkmale (Steckbrief)

Habitus: einjähriges Gras, büschelig wachsend, starrer Stachel am Halmende; Wuchshöhe bis 30 (80) cm;
Blätter: Blattscheiden etwas aufgeschwollen; Blattspreiten linear, relativ klein;
Blüten: in Rispen stehende zusammengesetzte Blütenstände, Ährchen fischgrätenähnlich angeordnet;
Blütezeit: April bis Juni (Juli);
Früchte: Karyopse; 1,8-2,4 mm lang;

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.