Orte im Alentejo E

Alphabetisches Ortsverzeichnis von Elvas bis Évora

Elvas

Elvas

Elvas ist eine Festungsstadt mit einer römisch-arabischen Burg. Die Stadt Elvas wurde aufgrund ihrer Lage zum nahe gelegegenen spanischen Badajoz seit dem späten Mittelalter mit umfangreichen Mauern (17 Jh.) befestigt.

Entradas

Entradas

Die Gemeinde Entradas liegt im Kreis Castro Verde. Die historische Bedeutung des Ortes zeigt sich in seinem religiösen Erbe. Weiterlesen >>

Ermidas-Sado

Ermidas-Sado

Ermidas-Sado ist ein landwirtschaftlich geprägtes Städtchen, das sich alle zwei Jahre an Maria Himmelfahrt in ein Meer von Papierblüten verwandelt. Weiterlesen >>

Ervidel

Ervidel

Die Gemeinde Ervidel ist landwirtschaftlich geprägt (Oliven, Getreide, Viehzucht und Holzwirtschaft) sowie ein traditionelles Weinanbaugebiet. Weiterlesen >>

Estremoz

Estremoz

Die Stadt liegt am Rand der Gebirgskette Serra de Ossa und war einer der wichtigsten Verteidigungspunkte des Landes gegen die vordringenden Spanier. Seit dem 13. Jahrhundert thront auf einer Höhe von 450 Metern die monumentale Burgfestung mit Zitadelle über Stadt

Évora

Évora

Eine der bedeutendsten Kunst- und Kulturstädte in Portugal ist die Provinzhauptstadt Évora, die seit 1986 zum Weltkulturerbe gehört. Sie hat innerhalb ihrer Stadtmauern die mittelalterliche urbane Struktur bewahrt.

Évora Monte

Évora Monte

Évora Monte ist ein kleiner befestigter Ort auf einer Anhöhe in 470 m. Die Gemeinde liegt im Kreis Estremoz und war schon zu römischer Zeit besiedelt.

Hinweis: Diese Seite stellt eine Basisinformation dar. Sie wird routinemäßig aktualisiert. Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Sollte eine Datei gegen Urheberrechtsbestimmungen verstoßen, wird um Mitteilung gebeten, damit diese unverzüglich entfernt werden kann.